This post is also available in: English

Das sexte Gebot: 
„Du  sollst keine Unkeuschheit treiben“

Eine kleine Wiener Chronique scandaleuse

Das sexte Gebot: 
„Du  sollst keine Unkeuschheit treiben“

Eine kleine Wiener Chronique scandaleuse

Die Highlights

  • Verführerische Burgschauspielerinnen und Opernsängerinnen
  • Ein Erzherzog in Frauenkleidern
  • Verliebt in die Schwester des Gatten

„Katholisch und sittenstreng waren die Habsburger!“

– Waren Sie das? Eine von Maria Theresia eingesetzte Keuschheitskommission sollte Adelige und Bürger überwachen und bespitzelte diese selbst im Schlafzimmer. – Und ließen sich die Wiener davon abschrecken? Sind Promiskuität, homosexuelle Liebe, Cross Dressing…nur Phänomene unserer Zeit? Oder wie hielten es Mimi, Katherl, der schöne Otto und Luziwuzi mit Sitte und Moral? Eine „skandalöse“ Spurensuche in Wiens Innenstadt.

1010 Wien, vor der Staatsoper, Ecke Opernring/Kärntnerstraße

Wir nehmen uns ca. 1,5 Stunden Zeit, um diverse Skandale weidlich auszukosten.

Empfohlene Gruppengröße: max. 20 Personen

Tour ab 150,- Euro

Start- und Endpunkt

Zu Ihrer Lila Tilla Tour!

1 Kommentar

  1. Chris

    Eine Tour, in der wir mehr von der schönsten Nebensache der Welt erfahren haben! Sehr unterhaltsam und g…

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Lila Tilla Tours, 2019