Liebesgeschichten und nicht unbedingt Heiratssachen

Romantisches Herzklopfen im alten Wien

Liebesgeschichten und nicht unbedingt Heiratssachen

Romantisches Herzklopfen im alten Wien

Die Highlights

  • Byzantinische Prinzessinnen für die Babenberger Herzöge

  • Gewissensehen für Raimund und Nestroy

  • Kurzes Eheglück: Mozart und seine Konstanze

Schon Johann Nepomuk Nestroy wusste „Die Liebe ist ein Traum, die Ehe ein Geschäft.“ Über Jahrhunderte ging es beim Heiraten einzig um die gute Partie, also um wirtschaftliche und gesellschaftliche, mitunter gar politische Überlegungen. Freudig erregtes Herzklopfen nicht unbedingt inklusive. Andererseits konnten wahrhaft Liebende nicht zueinanderkommen, weil es das Gesetz nicht zuließ… Wir machen uns auf eine romantische Spurensuche in der Innenstadt und starten im Mittelalter bei den Babenbergern. Sodann blicken wir (diskret) unter die Bettdecken von Künstlern und ihren Musen oder doch eher ihren Lebensmenschen. Große Gefühle hinter historischen Fassaden. – Und ausnahmsweise einmal ganz „Habsburg-frei“!

 

Start: 1010 Wien, vor der Schottenkirche auf der Freyung  

Ende: 1010 Wien, am Graben

Wir nehmen uns ca. 1,5 Stunden Zeit.

Empfohlene Gruppengröße: min. 8 – max. 15 Personen

Tour ab 165,- Euro. 

Preis pro Person: 19,50 Euro

Endpunkt

Startpunkt

Zu Ihrer Lila Tilla Tour!

0 Kommentare