This post is also available in: English

Der Stephansdom

Wahrzeichen, Glaubensmonument, Machtdemonstration

Der Stephansdom

Wahrzeichen, Glaubensmonument, Machtdemonstration

Die Highlights

  • Der höchste Turm der Habsburgermonarchie
  • Sagenumwobenes Riesentor
  • Pilgramkanzel mit Fenstergucker

Für gläubige Katholiken ist er das Zentrum des Glaubens. Für Wiener ist ihr „Steffl“ das Wahrzeichen der Stadt. Für Herrscher war er immer ein Kristallisationspunkt von Machtanspruch und Repräsentation.

Die Geschichte des Wiener Stephansdoms reicht in das 12. Jahrhundert zurück als mit dem Bau der ersten Kirche – damals noch außerhalb der Stadtmauern – begonnen wurde. Seit damals ist die Dombauhütte tätig und Generation um Generation schuf dieses Meisterwerk unterschiedlicher Epochen und Stile.

Das Monument erzählt Geschichten von ehrgeizigen Herrschern, stolzen Baumeistern und wundertätigen Madonnen. Die komplexe Zahlenmystik, eine rätselhafte Buchstabenfolge und die sexuellen Symbole an der Fassade sind nur einige Geheimnisse, die wir bei dieser Führung rund um und im Stephansdom entschlüsseln wollen.

 

1010 Wien, vor dem Riesentor, Stephansplatz

Wir nehmen uns ca. 1,5 Stunden Zeit, um den Stephansdom zu entdecken.

Empfohlene Gruppengröße: 20 Personen

Tour ab 150,- Euro.

Eintritte sind im Führungspreis nicht inkludiert. 

Führungen sind nur möglich, wenn keine Messe stattfindet. Üblicherweise Montag bis Samstag von 09.00 – 11.30 Uhr sowie von 13.00 – 16.30 Uhr, Sonn- und Feiertage von 13.00 – 16.30 Uhr.

Start- und Endpunkt

Zu Ihrer Lila Tilla Tour!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.